Coronaimpfung in unserer Praxis

Es ist leider noch nicht bekannt, wann für die Euskirchener Hausarztpraxen Impfstoffe zur Verfügung gestellt werden.

Bis dahin werden die Impfungen weiter über das Impfzentrum in Marmagen erfolgen.

Impfung in Marmagen

Bisher wurden Personen “höchster Priorität”,d.h. §2 der Corona-Impfverordnung (z.B. über 80-Jährige, oder Mitarbeitende eines Pflegedienstes) geimpft.

Nun wurden wir aufgefordert, chronisch kranke Personen gemäß Corona-Impf-Verordnung mittels eines Formulars dem Impfzentrum zu melden.

Sie können dieses Formular Impfpriorisierung für den Kreis Euskirchen nach §3,4 Coronaimpfverordnung herunterladen, Ihre Kontaktdaten eintragen und  es uns zukommen lassen.(einwerfen, abgeben, faxen, mailen). Wir nehmen die Priorisierung vor und mailen es an das Gesundheitsamt Euskirchen, welches Ihnen dann einen Termin im Impfzentrum Marmagen zuweisen wird. Sie können uns ihr Interesse an einer Impfung aber auch einfach so formlos bekunden, mündlich, schriftlich, email, ,per App etc., wir melden Sie als zu priorisierende Person

 

Impfung in der Praxis

Wir möchten gerne endlich mit dem Impfen beginnen!

Allerdings konnten uns, entgegen den Verlautbarungen der Politik und der kassenärztlichen Vereinigung, die Apotheken vor Ostern keine Informationen geben, wann in der kommenden Woche welche Menge Impfstoff nun wirklich geliefert wird.

Nach Erhalt der ersten Lieferung Impfstoffe werden wir unverzüglich, auch während unseres Praxisurlaubs, sie kurzfristig zum Impftermin (Mittwoch oder Donnerstag) einladen.

Sicherlich wird in der ersten Woche nur Impfstoff für >80 jährige geben.  Bettlägerige werden per Hausbesuch geimpft. Für die Jüngeren unter Ihnen wird es leider, abhängig von der Verfügbarkeit der Impfstoffe, noch dauern.

WICHTIG: Bitte bringen Sie zu Ihrem Impftermin den ausgefüllten und unterschriebenen Anamnesebogen sowie den Aufklaerungsbogen für m-rna bzw.Aufklaerungsbogen-vektorimpfstoff mit.

Herzliche Grüße

Ihr Dr.Roland Wiese