Aus der KVNO Praxisinformation vom 8.1.2021:

Mit Zulassung des zweiten Impfstoffs kommt auch Bewegung in die Betriebsaufnahme der Impfzentren. Sie sollen Anfang Februar geöffnet werden. Ab dann werden zunächst entsprechend der Impfverordnung Senioren im Alter über 80 Jahre geimpft werden. Impftermine können voraussichtlich ab Mitte Januar über die 11 6 11 7 vereinbart werden. Über den genauen Start der Hotline werden wir noch informieren. Es ist damit zu rechnen, dass die Hotline zu Anfang sehr frequentiert sein wird. Bitte weisen Sie verunsicherte Patientinnen und Patienten darauf hin, dass sich die Impfung der über 80-Jährigen voraussichtlich bis Ende April hinziehen wird und genügend Impfstoff vorhanden ist. Ein späterer Anruf bei der 11 6 11 7 verringert nicht die Chancen auf einen Impftermin. Die KV Nordrhein ist bemüht, allen Bürgerinnen und Bürgern entsprechend ihrer Anspruchsberechtigung zügig die Möglichkeit für eine Impfung anzubieten.

Aus den Nachrichten vom 8.1.2021:

Laut Gesundheitsminister Spahn kann man den Impfstoff (derzeit Biontech oder Moderna) nicht frei wählen.